Starke Leistung von Hannah bei der Straßen WM in Bergen

92 Starterinnen nahmen am Freitag, den 22.09.2017 um 10:05 Uhr das Straßenrennen der Juniorinnen über 76,4 km in Bergen/Norwegen in Angriff.  Der 19,1 km lange Rundkurs (der übrigens für alle Straßenrennen gleich ist) mit dem Salmon Hill (einer 1,4 km langen Steigung mit durchschnittlich 7,2% ) musste von den Juniorinnen 4 mal befahren werden. Von Anfang an fuhr Hannah ein sehr beherztes Rennen und war ständig in und an der Spitze des Feldes zu finden.

Nach zehn Kilometern des 76 Kilometer langen Rennens gab es die erste Attacke aus dem Feld. Auf der langen Abfahrt war Emma Cecilie Norsgaard Jørgensen (Dänemark) mit beeindruckenden Abfahrtskünsten aus dem Feld davongefahren, womöglich aber auch nur um zu testen, ob ihre Konkurrentinnen ihr würden folgen können. Zehn Kilometer später wurde Jørgensen auch Dank der Nachführarbeit von Hannah wieder eingeholt.

Hannah in Front !

(mehr …)

Podestplatz für Niels Kleiber

Am Samstag, 16.09.2017 stand für den Niels Kleiber der Gallahaan Trail in Oppenhausen auf dem Programm.  Bei schönstem Wetter und neuer Strecke  fuhr Niels auf einen super dritten Platz. Endlich wieder mal aufs Treppchen sagte er nach der Zieldurchfahrt. Sieger wurde von den Eifelrider Darscheid  – Jan Mayer vor seinem Vereinskollegen Moritz Steffes.

(mehr …)

Gesamtsieg für Silas beim Saar-Pfalz-Cup 2017

Das Rennen „GROßER PREIS DER EICHBAUM BRAUEREI QUEIDERSBACH“ mit Gesamtsiegerehrung Saar-Pfalz-Cup wurde am Sonntag dem 18.09.2017 in Queidersbach vom RV Sport 1919 Queidersbach e.V. hervorragend organisiert. Schade nur, dass durch viele Krankheitsfälle (Erkältung) und auch andere wichtige Rennen an diesem Tag, die Teilnahme der Radsportler ziemlich dürftig waren. Trotz allem standen in der Klasse der U11 – 13 Fahrer m/w am Start. Silas startete als Cup-Führender im gelben Trikot. Die Strecke war für einige Fahrer etwas zu anspruchsvoll, da sie einige scharfe Kurven, eine Abfahrt und einen mittleren Anstieg vorzeigte. Für Silas war diese Strecke von 1 km Rundenlänge, die 6 mal gefahren werden musste, optimal. Mit 53 Sec. Vorsprung vor dem Zweitplatzierten fuhr als Erster ins Ziel. Der Zweitplatzierte Felix Frank vom RSV 1920 Rülzheim e.V. zeigte trotz seiner vorrausgegangenen Erkältung eine sehr gute Leistung, auch er kam als Solofahrer weit vorm Hauptfeld ins Ziel.

Silas Bossong – Solosieger in Queidersbach (mehr …)

LVM-BAHN 2017 – U11

Am 16.09.2017 wurde in Ludwigshafen/Friesenheim das Finale des Bahn Cup U13-U19 und die LV-Meisterschaft Rheinland Pfalz der Altersklasse U11 ausgetragen. Es wurden 4 Disziplinen gewertet als Omnium ausgefahren. Leider waren bei der LVM Klasse U 11 nur drei Fahrer am Start. Hüttl Etienne vom RSC Wörth 1980 e.V., welcher erst ab der zweiten Jahreshälfte Lizenzinhaber ist und Tóth-Bauer Màté ebenfalls RSC Wörth 1980 e.V. sowie Silas Bossong. Für Silas war dies die sechste LV-Meisterschaft  die er in der Saison 2017 gewonnen hat wobei er seinen Titel vom Vorjahr wieder erfolgreich verteidigte. Silas fuhr im 100mtr. Sprint fliegend eine super Zeit von 8,18 Sec. Die beiden Wörther Sportler zeigten sich in Friesenheim in einer ausgezeichnet guten Form, wobei Máté den Zweiten Platz für sich behauptete.

(mehr …)

TOP PLATZIERUNG VON HANNAH bei der WM in Bergen!!!

Hannah Ludwig hat bei der Straßen-Weltmeisterschaft am Montag, den 18.09.2017 in Bergen (Norwegen) im Zeitfahren der Juniorinnen eine Medaille ganz knapp verpasst. Mit drei Sekunden Rückstand zu Bronze fuhr sie auf den vierten Rang und sorgte damit für einen tollen Auftakt für die Deutschen bei der WM. Derweil wurde die Italienerin Elena Pirrone ihrer Favoritenrolle gerecht und holte nach dem Europameister- auch den Weltmeistertitel.

Hannah am Start!

(mehr …)

LV-Meisterschaft MTB-CC

Die 2.Limes-Challenge wurde in diesem Jahr als Rheinland u. Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im MTB-XCO vom RSV-Oranien-Nassau ausgetragen. Das Rennen galt auch als Wertungslauf für den Rheinland-Nachwuchs-Cup.

Das Rennen bestand aus einem Kombinationswettkampf, bestehend aus einem Slalomlauf von 700 mtr. der am Samstag den 9.9.2017 zweimal gefahren wurde. Die Zeit beider Fahrten wurde addiert, woraus die Startfolge für den nächsten Tag festgelegt wurde, der in Dreierreihe im Jagdstartmodus erfolgte.

(mehr …)

Nominierung für Rad-WM 2017

Wir freuen und dass  Hannah Ludwig (nach der Teilnahme an der EM 2017) auch für die Straßenweltmeisterschaft 2017 in BERGEN/Norwegen nominiert wurde. Sie wird im Einzelzeitfahren und im Straßenrennen an den Start gehen. Meldeliste-Bergen WM 2017

Das Einzelzeitfahren ist an Montag den 18.09.2017 (1. Start 10:35 Uhr) auf einem 16,1 km langen Rundkurs. (mehr …)

Hannah gewinnt Einzelwertung Juniorinnen Rad-Bundesliga 2017

Mit einer souveränen Vorstellung gewann Hannah Ludwig am Samstag, den 09.09.2017 das Rennen am Bilster Berg. Auf dem 4,2 km langen Rundkurs der Autotestrecke mussten 63 km zurückgelegt werden. Das Rennen wurde zusammen mit der Elite Klasse Frauen gestartet (die allerdings 5 Rd. mehr zurückzulegen hatten). In der 5. Runde fuhr Hannah alleine weg und bekam etwas später Gesellschaft von der Elite-Fahrerin Liane Lippert (Team Sunweb). Hannah gewann schließlich mit 2:59 Minuten Vorsprung vor einer siebenköpfigen Verfolgergruppe. Auf Platz 2 sprintete Lea Lin Teutenberg (Rose-.-TeamNRW) vor Katharina Hechler (Team Marcello/RaiKo/LV Baden/Brandenburg). Vor dem Rennen lag Hannah in der Gesamtwertung der Radbundesliga noch 32 Punkte hinter ihrer Team Kollegin Ricarda Bauernfeind. Mit diesem Sieg gewann Sie noch im Finale der „Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga“ die Bundesliga-Einzelwertung sowie die Bergwertung. Herzlichen Glückwunsch!

(mehr …)

Einladung Race of Champions/Bezirksmeisterschaft

Liebe Radsportfreunde,

bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Radsport-Bezirk Trier haben wir einen neuen Anlauf für eine gemeinsame Bezirksmeisterschaften genommen.

In Verbindung mit dem RV Schwalbe Trier laden wir herzlichst zum alljährlichen Race of Champions ein. Das Race of Champions ist zugleich die Bezirksmeisterschaft des Radsports Bezirk Trier.

Es wird jeweils ein Bezirksmeister in den Disziplinen Zeitfahren, Sprint und Bergzeitfahren gekürt.

Der Startschuss wird am 24.09.2017 um 09:00 Uhr in Leiwen fallen.

Programmablauf:

1. Einzelzeitfahren 11.4 KM

Start: 9:00 Uhr an der B53, Ortsausgang Leiwen Richtung Neumagen

Ziel: Industriegebiet Föhren

Strecke: Leiwen – B53- Richtg. Bekond- Industriegebiet Föhren

2. Sprintrennen 0,5km

Start/Ziel: ca. 11:00 Uhr im Industriegebiet Föhren

3. Bergzeitfahren 3,4km 

Start: 13:00 Uhr, Ortsausgang Erlenbach Richtung Dierscheid

Ziel: Dierscheid

4. Siegerehrung: Sportheim Hetzerath am Sportplatz

Organisatorisches:

  • Startberechtigung ab Jahrgang U11 und älter
  • Jugendliche ohne Rennlizenz benötigen eine schriftliche Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten
  • Die jeweilige Übersetzung der zugehörigen Klasse ist einzuhalten
  • Zeitfahrmaterial wird erst ab der Klasse U19 zugelassen
  • Duschmöglichkeiten sind am Sportheim Hetzerath gegeben
  • Startgeld 5€ ab Klasse U19

Meldung:

  • Meldungen bitte an schabio@radsport-trier.de unter Angabe folgender Kriterien:
    • Name, Vorname, Verein, Anschrift, Klasse, Geburtsdatum, Geschlecht
  • Teilnehmerzahl ist auf 60 Starter begrenzt, nicht angenommene Starter werden benachrichtigt
  • Meldeschluss ist der 20.09.2017 oder bei Erreichen der maximalen Starterzahl
  • Die Startreihenfolge wird anschließend unter www.radsport-trier.de veröffentlicht

Der Gesamtsieger des Race of Champions wird durch die Addition der einzelnen Wettbewerbe ermittelt. Eine Klassenwertung erfolgt ab drei Starter.

Die Sieger werden anschließend im Sportheim in Hetzerath gekürt, es wird eine Vielzahl von Preisen und Ehrengaben geben.

Für Kaffee und Kuchen ist natürlich auch gesorgt.

Das bedeutet: Egal welches Alter, egal ob männlich oder weiblich, Gelegenheitsradler oder ambitionierter Rennradsportler…für ALLE gibt es an diesem Sonntag die Möglichkeit beim Race of Champions des RV Schwalbe Triers teilzunehmen, Spaß zu haben und sich mit Gleichgesinnten zu duellieren.

Wir freuen uns auf Ihre Meldungen und begrüßen Sie gerne an der Startlinie.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Jannik SCHABIO – Geschäftsführer – RV Schwalbe Trier 1932 e.V

Bernhardstraße 35,  54295 Trier – Mobil: +491726933680

Mail.: schabio@radsport-trier.de

LV-Meisterschaft Bergzeitfahren am 02.09.2017

Der Austragungsort der LV- Meisterschaft SAAR/RLP im Bergzeitfahren war auch diesmal wieder in Homburg/Saar. Die Teilnehmerzahl der U11 war zwar nicht sonderlich hoch, sodass Silas Bossong keine Mühe hatte als überragender Sieger hervorzugehen, legte aber die bisher beste Fahrzeit in der U11 an den Tag. Die Strecke hatte eine Länge von 1,33 km welche Silas in nur 3:35 Minuten absolvierte. So konnte Silas seinen Titel vom Vorjahr verteidigen und  in dieser Saison bereits seinen 30. Sieg feiern. Silas ist somit 2017 zum 4ten mal LV-Meister RLP der Klasse U11 und kann noch seine  LVM Titel des Vorjahrs im MTB-Cross Country  und Bahn verteidigen.

Von links: Felix Frank (RSV Rülzheim) – Silas Bossong  – Ben Jeremy Grimm (RV Sport 1919 Queidersbach) (mehr …)