Podestplätze in Bellheim

Schon am Samstag, den 11.08.18 war Silas Bossong anlässlich des 6. Walter Hesselschwerdt Renntags in Bellheim am Start. Im Kriterium  über 13 km hatte  er bei den Wertungsrunden zwar fleissig Punkte gesammelt. Letztendlich war Messane Bräutigam (RSV Rheinzabern) doch stärker,  konnte 20 Punkte einheimsen und siegte vor Silas (12 Punkte) und Tom Breitsch (RSC Felsenland – 6 Punkte).

Start der U13 – Silas ganz links! (mehr …)

KidsRace Bergweiler 2018

Schatten war gefragt beim KidsRace am 04. August 2018 in Bergweiler. Bei den U9 und U11 Fahrern war die Temperatur noch einigermaßen erträglich. Bei den nachfolgenden Rennen war es aber auch im Wald locker über 30 Grad. Dennoch gingen insgesamt 63 Fahrer-/innen an den Start. Die Strecken waren staubig und nusstrocken. Somit waren schnelle Rennen angesagt. Auch unsere Stahlrossfahrer zeigten gute Leistungen. Lewin Heyes wurde dritter in der U9 Klasse. Niels Kleiber stand als zweiter hinter Julius Klose (RV Mannebike) auf dem Siegerpodest, Platz 10 für Julian Leisse. Jan Meyer verfehlte mit Platz 4 knapp das Podest. Im Sprint um den dritten Platz unterlag er knapp Nikolas Wirz (TV Birkenfeld). Hannah Meyer wurde hinter Johanna Theobald (TV Birkenfeld) zweiter in der Jugend U17w. (mehr …)

European Cycling Tour Assen 2018

53 Teilnehmer aus den Niederlanden, England, Südafrika, Schweden, Australien etc. hatten für die Jugendtour vom 30. Juli bis 4. August 2018 in Assen gemeldet. Mit dabei SILAS BOSSONG der sich mit den internationalen Konkurrenz messen wollte. Der Prolog am Montag den 30. Juli 2018 war ein Zeitfahren über 1,7 km. Mit einem guten 10. Platz (mit einem Geschwindigkeit von 32,20 km/h) beendete Silas den Auftakt. Am Tag 2 wurde ein Kriterium über 12,6 km ausgefahren. In der Sprintrunde (Platz 2) testete Silas schon mal die Konkurrenz. In der Endabrechnung verfehlte er mit dem 4. Platz knapp das Siegerpodest.

Silas sichtlich gut gelaunt am Start zur 3. Etappe! (mehr …)

MTB St. Ingbert/Strassenkriterium Kandel

Bei dem am 21. Juli 2018 ausgetragenen MTB-KidsRace in St. Ingbert war in der U13 Klasse Silas Bossong am Start. Leider hat es mit der Durchführung des Rennens nicht ganz funktioniert.  Silas stand in der Startaufstellung ganz hinten. Aber bei einer Renndistanz von ca. 15 Minuten wäre ausreichend Zeit gewesen sich nach vorne zur arbeiten. Aber das Rennen wurde schon nach 3 Runden mit einer Siegerzeit von unter 9 Minuten beendet. Damit war es nichts mit der Aufholjagd. Dennoch fuhr Silas als 5ter durchs Ziel. (Sieger Luca Nether – KSV Waldaschaff  Biketeam). (mehr …)

2. Medaille für Hannah bei der EM 2018

Nach dem Zeitfahren in Brünn ging es weiter in die tschechischen  Kleinstadt Zlin wo heute Morgen (14.07.18) das erste Straßenrennen bei dieser Europameisterschaft stattfand. Das Rennen wurde auf einer sehr anspruchsvollen Kurs  von 10,8 Kilometern ausgefahren. Insgesamt mussten 7 Runden = 75,6 km bewältigt werden. Hannah war einzige Starterin des Bund Deutscher Radfahrers bei den Juniorinnen und damit ohne mannschaftliche Unterstützung am Start. Auch ohne Team zeigte Hannah ein starkes Rennen. In der zweiten Runde setzte sie sich mit der Französin Marie Le Net ab. Mit dieser Attacke  zerriss das Feld und hinter dem Duo bildete sich eine elfköpfige Verfolgergruppe. Doch  beide wurden wieder eingeholt.

Danach attackierte Hannah zusammen  mit der Russin Aigu Gareeva. Als sie schon fast zwei Minuten Vorsprung auf die inzwischen auf sechs Fahrerinnen dezimierte Verfolgergruppe hatten, erhöhte die Russin erneut das Tempo. Hannah  musste reißen lassen und fiel in die Verfolgergruppe zurück. Derweil baute die Russin ihren Vorsprung immer weiter aus und erreichte das Ziel schließlich sogar mit sechs Minuten Vorsprung.

Im Spurt der sechs Verfolgerinnen war Vittoria Guazzini, die am Donnerstag schon Gold im Zeitfahren der Juniorinnen geholt hatte, am schnellsten und wurde vor Hannah Ludwig Zweite. Zweite Medaille für Hannah – diesmal Bronze.

Wir gratulieren!!

Das Ergebnis:

1. Gareeva Aigul (Rus) in 2h28’30
2. Guazzini Vittoria (Ita) +6’01″
3. Ludwig Hannah (Ger)
4. Le Net Marie (Fra)
5. Wiel Jade (Fra)
6. Galimullina Iuliia (Rus)
7. Jandová Veronika (Cze)
8. Kulynych Olha (Ukr)
9. Sásková Tereza (Cze) a 6’03”
10. Alessio Camilla (Ita) a 7’34”

Zeitfahr EM in Brünn (Tschechien)

Als einzige Starterin des Bund Deutscher Radfahrers war unsere Spitzenathletin Hannah Ludwig für das Einzelzeitfahren am Donnerstag, den 12.07.2018 in Brünn gemeldet. Bei der EM im letzten Jahr in Herning/Dänemark hatte Sie bereits einen sehr guten  5. Platz erzielt. Eine Verbesserung in diesem Jahr war Ihr Ziel. Und das gelang Ihr! Auf dem 12 km langen Kurs fuhr als zehnletzte Starterin Vittoria Guazzini (die amtierende italienische  Meisterin der Juniorinnen auf der Straße) mit 17 Minuten die bis dahin schnellste Zeit. Hannah Ludwig startete als letzte Teilnehmerin in diesem Wettbewerb. Vor ihr die Polin Marta Jaskulska. Beiden gelang es zwar nicht die Bestzeit von Vittoria zu knacken. Mit einem Rückstand von 8 Sekunden fuhr Hannah auf das Podest und wurde mit der SILBERMEDAILLE dekoriert – mit 3 Sekunden dahinter wurde die Polin dritte.

von links Hannah Ludwig – Vittoria Guazzini (Italien) – Marta Jaskulska (Polen)

(Foto -privat)

GLÜCKWUNSCH HANNAH !!!!

 

 

 

 

 

 

Das Ergebnis:  ResTT-WJU

KTN-Geonius Jeugdronde

Silas Bossong nahm am Sonntag, den 08.07.2018 in Schinnen/Niederlande (im Raum Maastricht) an einem Schülerrennen teil. Er war der einzige deutsche Fahrer unter den 29 gestarteten Schülern. Auf einem Rundkurs von 1,2 km waren 11 Runden zu bewältigen. Bereits in der Anfangsphase des Rennens konnte er sich mit Eyk Tyler und Michiel Mouris (beide WTC de Amstel) vom Feld absetzen. Eyk Tyler (der in diesem Jahr schon mehr als 20 Rennen gewonnen hat) war dann der stärkste dieses Trios, fuhr aus der Gruppe und kam als Solist ins Ziel. Silas kämpfte mit Michiel Mouris um Platz 2. Letztendlich hatte dann auf der Zielgerade Michiel die Nase vorn, wurde zweiter – Silas kam mit knapp 10 Sekunden Rückstand auf Platz 3. Das Rennen war sehr schnell – das Feld ab Platz 4 hatte bereits einen Rundenrückstand. (mehr …)

21. Südpfalz Tour

An den drei Tagen von Freitag, den 29.06. bis Sonntag 01.07.18 fand die Südpfalztour, ein Radrennen für den Nachwuchs in der Klasse U13 und U15, statt. Übrigens bei strahlendem Sonnenschein und optimalen Bedingungen. Silas Bossong startete im Team des Pfälzischen Radfahrer Bunds. Das erste Rennen, ein Einzelzeitfahren, über 5,5 km wurde am Freitag in Scheibenhardt ausgefahren. Hier fuhr Silas die 6.schnellste Zeit. Am Samstag und Sonntag ging es dann nach Roschbach zu 2 Rundstreckenrennen à 18,9 und 26,6 km. Mit jeweils einem 4. Platz konnte Silas zum Erfolg des Teams beitragen. Das PRB-Team gewann alle Etappen und wurde damit auch Gesamtsieger in der U13 Klasse. (mehr …)

Die Tour beginnt !

Wer sich für die Tour de France begeistert der kann sich schon einmal mit dem Betrachten von sehr, sehr guten Sportfotos auf das Event einstimmen. Unser langjähriges Vereinsmitglied und nebenbei auch Gründungsmitglied des Vereins – Walter Lescher – fotografiert seit dem Jahr 2004 bei der „Tour“ Bisher konnten nur wenige die Fotos betrachten.  Nun hat Walter die Fotos auf eine WEB-Seite gestellt. Hier der Link:  www.walter-lescher.de

Schaut Euch die Bilder mal an. Es lohnt sich!

Stahlross beweist als Mannschaft Gruppenstärke in allen Altersklassen

Für die Fahrerin und Fahrer des RSC Stahlross Wittlich ging es am 24.06.2018 zum ersten Mal zu einem Staffelwettbewerb nach Eittelborn. Die Nachwuchsmannschaft mit Julian Leisse, Niels Kleiber, Jan Meyer und Milan Franken startete im 3h Rennen und die U17 Fahrerin Hannah Meyer startete mit dem Routinier Mario Kleiber im 6h Rennen.

(mehr …)