Duathlon/TriathlonInformationen

Triathlon Weekend Köln 2014

Hier einmal ein Bericht von Stefan Ambrosius vom Familien Tri Weekend (Start beim Carglass Cologne Triathlon, Köln vom 05. Bis 07. September 2014):

Claudy startete auf der Smart Distanz über 700m Schwimmen im Fühlinger See, 25 km Radfahren und knapp 8 km Laufen. Nach viel Betrieb beim Schwimmen war dieses nach 16:38 min erledigt und es ging aufs Bike. Trotz vieler Stürze, aufgrund von Unachtsamkeiten, wurde  das Radfahren von Claudy nach 48:55 min/Schnitt 30.6km/h beendet. Die Laufstrecke war dann am Ende gut zu schaffen und nach 43:15min und einer Gesamtzeit war Claudy mit 01:52:54h als Gesamt 104. von 260 Frauen und in ihrer AK TW40 als 16.von 42 im Ziel.

Jens und ich starteten auf der Mitteldistanz über 1,9km Schwimmen, 90km Radfahren und 21,1km Laufen. Für Jens war es der erste Start auf einer Mitteldistanz und somit war er entsprechend gespannt. Nach dem Schwimmstart in der ersten Gruppe gab es viele Tritte und Schläge im Wasser, die Jens zu einem längeren Brustschwimmen zwangen und so etwas Zeit kostete. Nach 1,9km stieg ich nach 34:55 min aus dem See und Jens folgte mir mit 39:13 min. Auf dem Bike ging es dann über 2 Runden durch die Kölner City, mit vielen Kurven ,leichtem Gegenwind und auch viel Betrieb, zügig voran. Leider bildeten sich trotz Windschattenverbot aufgrund der vielen Starter und der flachen Strecke zeitweise Gruppen. Nach einer Fahrzeit von 02:24h, Durchschnitt 37,5km/h für mich und 02:28h Durchschnitt 36,5km/h für Jens ging es zum Laufen. Hier war leider nicht mehr so viel in den Beinen, aber mit 01:44h und 01:48h konnten wir beide den Lauf hinter uns bringen und liefen mit 04:49:23h Gesamt 123./630, AK40 16. und Jens mit 05:02:09h Gesamt 206./630, AK35 29. ins Ziel. Für seine erste Mitteldistanz eine super Leistung.

Fazit: So war es ein schönes Weekend für die ganze Family !

Jens                                     Viel Betrieb im Wasser                             Stefan