InformationenRadrennen

LV – Meisterschaft Einer-Straßenfahren 2015

AmSonntag, den 03.05.15 war Bann der Austragungsort für die Meisterschaft im Einer-Straßenfahren der Verbände Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Leider war das Wetter nicht ganz so toll – regnerisch, nasse Straßen. Auf einer 14,4 km lange Strecke wurde von Bann über die Sickinger Höhe hinunter nach Queidersbach und flach wieder zurück nach Bann gefahren. Im Rennen der Jugend U 17 über 4 Runden = 57,6 km waren Andre Neumann und Maurice Griebler am Start. Andre, der von der Leistung her sicherlich auf einen Podest Platz hätte fahren können, wurde leider vom Pech verfolgt. Nach der Durchfahrt der 2. Runde hatte er einen Reifenschaden am Hinterrad. Er musste auf das Materialfahrzeug und ein neues Hinterrad warten. Leider verlor er dadurch sehr viel Zeit. Er kämpfte sich bravourös nochmals an das Fahrerfeld heran. Die Aufholjagd hatte ihn sehr viel Kraft gekostet die ihm dann im Sprint des Fahrerfeldes (ab Platz 2) letztendlich dann fehlte. Dennoch ein respektabler 11. Platz in der Rheinland-Pfalz Wertung. Maurice Griebler fuhr in seinem erstes Straßenradrennen auf Platz 18.

Das Elite Frauenrennen wurde zusammen mit der Jugend U17 weiblich gestartet – allerdings mit unterschiedlicher Renndistanz (Frauen: 57,6 km/Jugend 43,2 km). Mit unseren beiden LV-Meisterinnen im Einzelzeitfahren vom Vortag  – Nadja Hasenstab und Hannah Ludwig – hatten wir wieder zwei Siegaspirantinnen am Start. Bereits nach der ersten Runde bildete sich eine 4er Spitzengruppe mit Nadja und Hannah. Hannah konnte mit der Spitze der Elite Damenklasse bis zu ihrem Rennende mithalten und gewann das Rennen mit großem Vorsprung vor Mareike Germann (RV Bann). Die 3er Spitzengruppe der Elite Frauen hatte dann noch eine Runde zu fahren. In dieser letzten Runde zerlegte sich dann die Gruppe und die Frauen fuhren einzeln mit Abstand über die Ziellinie. Es gewann Ronja Köckerling (RSG Buchenau) vor Tine Holst-Christensen (RSG Mars-Rotweiss Frankfurt) und Nadja Hasenstab (RSC Stahlroß Wittlich). Als beste Fahrerin aus Rheinland-Pfalz wurde Nadja somit Rheinland-Pfalz Meisterin 2015. 

Leider waren wir in den übrigen Rennklassen nicht vertreten. Lediglich in der Elite Männerklasse war Martin Gietzen am Start konnte sich aber nicht vorne platzieren.

Die Bilder zeigen: jeweils die Siegerehrung der Rheinland-Land Pfalz Meisterschaft – in der Jugend U 17w und Damenklasse sowie Nadja und Hannah bei einem Ausreissversuch !

Hier das Gesamtergebnis der Meisterschaft: /media/files/Ergebnis%20LVMSTR2015.pdf