InformationenRadrennen

Ereignisreiches Wochenende

Am Wochenende 04.09 bis 06.09.2015 waren wieder einige unserer Fahrer im Einsatz. So startete ANDRE NEUMANN beim Rundstreckenrennen „Wappen von Pulheim“ über die Distanz von 37 km. Bei sehr starker Konkurrenz wurde er 7ter (Sieger: Simon Schmitt-RSC 77 Schwerte). HANNAH LUDWIG hatte eine Einladung des Bund Deutscher Radfahrers nach Italien.

Am Freitag, 04.09.15 absolvierte Sie 3 Rennen (Omnium) in Dro/Trentino. Auf einem ca. 800 Meter Rundkurs belegte Sie im Rennen auf Endsieg den 3. Platz (Siegerin: Elena Pirrone-GS Mendelspeck, im Scratch Wettbewerb siegte Sie vor Elena Pirrone und Ricarda Bauernfeind und im Punktefahren wurde Sie vierte. Im Gesamtklassement fuhr sie auf Rang 3.

 

Hannah Nr. 13 – mit rotem Helm!

Am Sonntag, den 06.09.2015 war Sie dann in Miane-Vento am Start. Bei Strassenrennen „Giornata Rosa a Miane“ konnte sie zwar die Bergwertung gewinnen aber im Zielsprint wäre Sie beinahe gestürzt. Eine von hinten kommende Fahrerin verhakte sich mit ihrem Lenker  – aber mit viel Glück blieben beide auf dem Rad. Letztendlich kam Sie aber dennoch auf einen guten 19. Platz.  Nach der TMP Rundfahrt war dies Ihr zweiter Einsatz im BDR Trikot – mit wiederum ein sehr guten Leistung!

Einige Fahrer-/innen unternahmen einen Ausflug nach Luxembourg. Beim Jedermann „La Charly Gaul“ am 06.09.15 in Echternach konnte sich KLAUS BALLMANN auf der 155 km Strecke in Szene setzen. Mit einer Zeit von 5:09.08 Std. (km/h 30,08) lag er nur eine Sekunde hinter dem 4. Platzierten auf dem 5. Rang in der Altersklasse Masters über 60 Jahre. Im Gesamtklassement war das Platz 254 von 490 gewerteten Fahrern. Im gleichen Rennen belegte STEFAN BOLLIG in der Zeit von 5:23,53 Std. – Platz 4 in der Altersklasse 14 bis 17 Jahre.

Im 100 km Rennen gab es keine Altersklassenwertung. Hier wurde nur eine Gesamtwertung erstellt – nach Damen und Herren getrennt. Insgesamt kamen 758 Fahrer-/innen ins Ziel. Am Start waren: BJÖRN LUDWIG – Platz 113 (Zeit: 2:49,26 – km/h 35,41), GERD FUNK – Platz 333 (Zeit: 3:15,20 – km/h 30,72) und bei den Damen: VICTORIA BERG Platz 26 (Zeit: 3:49,11 – km/h 26,18).

Anlässlich der Deutschen Meisterschaft Bergzeitfahren am 06.09.15 in Ramberg wurde eine Jedermannrennen ausgetragen. Es ging über 10,8 km mit 464 Höhenmetern. Das Rennen wurde als Bergrennen ausgetragen. NADJA HASENSTAB nahm an diesem Rennen teil. Sie wurde im Gesamtklassement elfte. In der Zeit von 27:57,4 min. musste Sie sich in der Damenwertung lediglich Carolin Dietmann aus Stuttgart (Zeit: 26:21,0 min) beugen.