Neuigkeiten

Einführung einer Tageslizenz

Ab heute ermöglicht der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) eine Tageslizenz zu lösen, um an Lizenzrennen des BDR- und der Landesverbandskalender teilzunehmen. Das Portal zur Beantragung einer solchen Tageslizenz ist ab sofort auf rad-net geöffnet.

Die Tageslizenz gibt es für alle männlichen und weiblichen Altersklassen ab Schüler U11. Sportler ab der U23 sind bei allen Rennen der C-Klasse startberechtigt, Fahrer ab 40 Jahren gelten als Sportler der Klasse Masters C. Die Beantragung einer Tageslizenz ist für Straßen-, Mountainbike- und Crossrennen möglich, sowohl für bundesoffene Rennen als auch für Landesverbandsrennen – Deutsche Meisterschaften sowie Landesverbandsmeisterschaften sind davon jedoch ausgeschlossen, genauso wie UCI-Rennen. Für Tageslizenzinhaber gelten die selben Regularien des BDR wir für normale Lizenznehmer.

Die Lizenz kostet 24,50 Euro und beinhaltet den Versicherungsschutz; die Nenngebühr zum Rennen ist nicht eingeschlossen. Jeder Sportler kann maximal fünf Tageslizenzen pro Jahr lösen.