InformationenRadrennen

Hannah Ludwig gewinnt in Sebnitz

Beim vorletzten Bundesligarennen dieser Saison am 09.09.18 in Sebnitz hat Hannah wieder ihre Klasse unter Beweis gestellt. Beim 78 km langen Rennen (Distanz für Frauen und Juniorinnen gleich) auf einem 6,5 Kilometer langen Rundkurs gab es für die Juniorinnen 2 Minuten Vorgabe auf das Frauenfeld. Hannah war zunächst Teil einer fünfköpfigen Spitzengruppe. Im Finale konnte Sie sich zusammen mit Dorothea Heitzmann (RSC Turbine Erfurt) absetzen. In der letzten Runde griff  Hannah an und fuhr schließlich mit 16 Sekunden Vorsprung alleine zum Sieg. Sie brachte es tatsächlich fertig sich nicht von den Frauen einholen zu lassen. Rang drei belegte Katharina Hechler (RSV Edelweiß Oberhausen) im Sprint der dreiköpfigen Verfolgergruppe, die zweieinhalb Minuten später ins Ziel kam.

Damit ist Hannah der Sieg in der Gesamtwertung der Radbundesliga bereits vor dem letzten Rennen am 07. Oktober 2018 am Bilster Berg nicht mehr zu nehmen. Auch ihr Team Mangertseder powered by BRV/RLP/WRSV wird als Mannschaftssieger die Bundesligasaison 2018 beenden.