Cyclo CrossInformationen

Querfeldein

Silas Bossong war am Wochenende wieder zu Cyclocross Rennen in Holland unterwegs. Am Samstag, den 27.10.18 startet er beim Rennen Dwars Door T’Zand in Alphen a.d.Rijn. Und wie schon aus dem Titel der Veranstaltung hervorgeht gab es Sandpassagen auf dem Rundkurs. Silas hatte zwar wieder durch Los die letzte Startreihe erwischt, er wird aber immer besser und kam mit der Strecke prima zu Recht. Platz 9 im Endklassement war der Lohn.

 

Im Sportpark de Sumpel in Almelo war er dann am Sonntag, den 28.10.18 am Start. Und der Abstand zu dem Seriensieger der letzten Niederländischen Cyclo Crossrennen – Michiel Mouris – wird immer geringer. Nach 24:28 Minuten Fahrzeit kam er – wie am Vortag – als neunter ins Ziel. Tolle Leistung von unserem Youngster!

Die Niederländer sind im Cross sehr stark,  da muß man halt noch dran arbeiten. Aber Silas hat sich schon stark verbessert – was auch der Rennsprecher mehrmals verkündet hat.