InformationenRadrennen

KIDS-Tour Berlin 2019

Bei der  27. Auflage der Internationale Kids-Tour in Berlin war auch in diesem Jahr wieder ansehnliches Starterfeld zugegen. Silas Bossong fuhr in der Mannschaft des Radsportverbands  Rheinland-Pfalz. Die U13 Mannschaft bestand somit aus Magdalena Leis (RV Mehlingen), Silas Bossong (RSC Stahlroß Wittlich), Etienne Hüttl (RSV Rheinzabern) und Noah Wenz (RV Mehlingen).  Die U13 Klasse war mit 101 Fahrer-/innen sehr gut besetzt. Die Rundfahrt startete  mit einem Einzelzeitfahren am Freitag, den 30. August.  Es gewann Zeno Levi Winter vom Landesverband Sachsen, der für die 10 km eine Zeit von 15:48,28 Minuten benötigt. Silas wurde zehnter in der Zeit von 16:34,77 Minuten.

Am zweiten Tag stand im Gewerbegebiet Willmersdorf  ein Mannschaftszeitfahren über 10,4 km auf dem Programm. Es gewann das Dutch Cycling Team in 15:57,92 Minuten. Das Team aus Rheinland-Pfalz belegte Platz 5 mit einem Rückstand von 30 sec.

Die Mannschaft Rheinland-Pfalz – von links: Etienne Hüttl, Noah Wenz, Silas Bossong und Magdalena Leis

Auf gleicher Strecke stand dann nachmittags das Straßenrennen „Rund um Willmersdorf“ auf dem Programm. Leider gab es im Rennen einen Sturz in dem auch Silas Bossong und Magdalena Leis verwickelt waren. Beide schafften aber wieder den Anschluss zum Hauptfeld. Im Sprint des Hauptfelds wurde dann zeitgleich gewertet – Noah – Platz 2, Magdalena – Platz 23, Silas – Platz 36.

Das große Finale am Sonntag begann mit der Vorstellung  aller Mannschaften am Start des Rundstreckenrennen über 23,4 km in Marzahn-Hellersdorf und der Übergabe der Erinnerungsmedaillen an alle Teilnehmer-/innen. Im Rennen konnte sich niemand absetzen und so wurde der Sieger  im Massenspurt ermittelt. Silas fuhr den Sprint von vorne – sah schon wie der sichere Sieger aus – wurde aber dann kurz vor der Ziellinie noch von Enzo Albersdörfer (LV Thüringen) abgefangen. Platz 3 ging ebenfalls mit Noah Wenz an das Team Rheinland-Pfalz.

  100 Meter vor dem Ziel – Silas in Front!

auf den letzten Metern zog Enzo Albersdörfer dann noch vorbei!

Siegerehrung der Schlussetappe: von links SILAS BOSSONG – Enzo Albersdörfer – NOAH WENZ

In der Gesamtwertung belegte das Team Rheinland-Pfalz in der Mannschaftswertung einen sehr guten 7. Platz (von 26 gewerteten Mannschaften). In der Einzelwertung platzierten sich: Silas Bossong – Platz 10 /  Magdalena Leis – Platz 18 – / Noah Wenz – Platz 20 / Etienne Hüttl  – Platz 76. Magdalena Leis gewann zudem das pinkene Trikot als „Bestes Mädchen“ der U13 Klasse bei dieser Rundfahrt. Eine sehr gute Leistung des gesamten Teams!