Cyclo CrossInformationen

Cross Wochenende Vaihingen/Magstadt

Nach starkem Regen vom Vortag und in der Nacht gingen am Samstag, den 09.11.2019 beim Bundesliga-Cyclocross Rennen in Stuttgart-Vaihingen  33 Schüler U15 an den Start. Durch den zweiten Platz in der Gesamtwertung der Cross-Serie (nach München) hatte Silas Bossong zwar einen super Startplatz, musste aber während des Rennens durch die starke Konkurrenz und der komplett vermatschten Strecke einige Abstriche hinnehmen. Die Fahrräder waren dermaßen zugeschlammt und mit dem langen Wiesengras verknäult, dass – wenn man kein Wechselrad zur Verfügung hatte –  ein Vorwärtskommen nur noch mühsam und mit enormem Krafteinsatz zu bewerkstelligen war. Aber immerhin reichte es noch für Platz 10 in der Tageswertung und Platz 3 in der Gesamtwertung für Silas.

Großes Starterfeld in Stuttgart-Vaihingen! Silas in der ersten Startreihe.

schwere Strecke !!!

Am Sonntag, den 10.11.2019 gab es dann ein weiteres Bundesliga Cross Rennen – allerdings in Magstadt. Das dann bei -1° und einer technisch anspruchsvollen und ebenfalls schweren Strecke. Der Kurs war auch voller Schlamm und zum Teil – noch durch eine Veranstaltung am Vortag durch die eXtreme-run Sportler – ganz schön durchgeknetet. Aber zum Glück gab es kein langes Gras mehr dass sich in der Schaltung verfangen konnte. Auch hier waren wieder die Top-Ten der U15 Fahrer Deutschlands vertreten. Silas erreichte hier Platz 7, Platz 3 in seinem Jahrgang und Platz 3 in der Gesamtwertung.

Silas mit einer 3er Gruppe unterwegs

 

Statt Laufen – springen über ein Hindernis!

Tolle Leistung von Silas – der in dieser Saison erstmalig bei den Schülern U 15 fährt.

 

 

Am Sonntag, den 10.11.2019 gab es dann ein weiteres Bundesliga Cross Rennen – allerdings in Magstadt. Das dann bei -1° und einer technisch anspruchsvollen und schweren Strecke. Der Kurs war ebenfalls voller Schlamm und zum Teil – noch durch eine Veranstaltung am Vortag durch die eXtreme-run Sportler – ganz schön durchgeknetet. Aber zum Glück gab es kein langes Gras mehr das sich in der Schaltung verfangen konnte. Auch hier waren wieder die Top-Ten der U15 Fahrer Deutschlands  vertreten. Silas erreichte hier Platz 7, Platz 3 in seinem Jahrgang und Platz 3 in der Gesamtwertung.