Cyclo CrossInformationen

Cyclocross Bundesliga

Nach seinem 2. Platz beim Crossrennen „Rund um das Waldstadion“ in Herxheim am 01. Dezember (Sieger: Benedikt Benz – RSG Offenburg-Fessenbach e.V.) standen nach einer zweiwöchigen Wettkampfpause die nächsten beiden  Cyclocrossrennen in Kaiserslautern und Kehl auf  dem Wettkampfplan von Silas Bossong. In Kaiserslautern wurde auf dem Gelände der «Eliteschule des Sports», dem Heinrich-Heine-Gymnasium auf einer abwechslungsreichen Strecke gefahren – allerdings waren die Wege schwer: viel Matsch und vor allem enge Kurven. Silas fuhr dennoch auf einen sehr guten 5. Platz.

Regen am Start!

Wer sich etwas vom Rennen anschauen möchte – hier der Link:

https://youtu.be/6XqNdAi2SvY

U15 Rennen beginnt im Video nach 2 Stunden und 30 Minuten!

Tags darauf ging es nach Kehl zum zehnten Rennen der Cyclo-Cross-Bundesliga. Hier waren die Streckenbedingungen auf dem 2,6 km langen Rundkurs etwas besser als am Vortag. Silas bot eine starke Vorstellung. Mit Platz vier reichte es zwar noch nicht für einen Podestplatz aber der Abstand zur Spitze wird immer geringer.

Schon besseres Wetter in Kehl – da freut man sich auf den Wettkampf.

Vor den letzten beiden Rennen in Herford (28.12.) und Vechta (29.12.) liegt Silas in der Gesamtwertung der CycloCross Bundesliga auf einem 3. Platz (von 107 gewerteten Fahrern). Diese Platzierung möchte er natürlich behaupten. Wir drücken ihm die Daumen.

Zum Abschluss der CycloCross Saison startet er dann noch bei der Deutschen Meisterschaft in Albstadt am Wochenende 11/12.01.2020.