LV-Meisterschaft Querfeldein 2016

Der RV Schwalbe Trier war Ausrichter der LV-Meisterschaft im Radcross der Verbände Saar und Rheinland-Pfalz. Am 28.11.2015 wurde im Walderlebniszentrum Trassem diese Meisterschaft ausgetragen. Hier die Ergebnisse unserer Fahrer-/innen:

Klasse Jugend U 17 weiblich:  1. Platz – Hannah Ludwig

Klasse Jugend U 17 männlich:  9. Platz – Andre Neumann

Klasse Masters 2:  7. Platz – Björn Ludwig

Klasse Frauen:  2. Platz – Daniela Petry-Kersten

Ehrungen

Winter ist immer die Zeit für Ehrungen. So wurde Hannah Ludwig im Rahmen einer kleinen Feierstunde am 14. November 2015 in Koblenz durch den Radsportverband Rheinland geehrt. Mit ihrem Sieg bei der Deutschen Meisterschaft im Einzelzeitfahren 2015 in der Jugendklasse U 17 gehört sie zu den erfolgreichsten Sportlern des Verbandes in der Jugendklasse

von links: Norbert Krewer (1. Vorsitzender Radsportverband-Rheinland), Madeleen Stromberg vom VfB Polch Hannah Ludwig, Kurt Werheit (Sportlicher Leiter Radsportverband-Rheinland) und Horst Schmidt (Geschäftsführer Radsportverband-Rheinland).

Anlässlich der Jahresabschlussfeier ihres Vereins gab es für Sie dann am Samstag, den 21. November 2015 eine weitere Ehrung. Vor mehr als 60 Vereinsmitgliedern wurden bei dieser Feier die erfolgreichsten Sportler des Vereins ausgezeichnet. Neben Hannah Ludwig waren dies Andre Neumann und Maurice Griebler (Jugend U17),  Klaus Ballmann (Masters 4),  Nadja Hasenstab (Frauen Elite) im Straßenrennsport,  Bettina Dietzen (MTB) und Uwe Reitz (Triathlon). Die Stahlroßfeier war im übrigen der „35-jährige“ Geburtstag des Vereins und wurde auch dementsprechend „feuchtfröhlich“ gefeiert.

 

MTB – Tour

Am Samstag, den 31. Oktober 2015 hatte Gerd Funk eine Mountain-Bike Tour organisiert. Es ist ja nicht so dass wir uns nur zum Rennradtraining treffen. Mountain-Bike hat nach wie vor einen großen Stellenwert innerhalb des Vereins.

So trafen sich dann 15 MTB’ler zu einer gemeinsamer Tour. Es ging auf Waldwegen und anspruchsvollen Single Trails von Wittlich – den Lieserpfad entlang nach Karl – von dort über Eisenschmitt, Himmerod, an der Salm entlang über Landscheid, Bergweiler wieder nach Wittlich. Nach ca. 3,5 Stunden und 52 km Wegstrecke haben wir den Nachmittag bei Zwiebelkuchen und Federweißen ausklingen lassen – mit der Feststellung – dass wir das wieder öfters machen sollten.

Ein überaus gelungener Nachmittag !

Die Teilnehmer vor dem Start (Gerd sitzend im Vordergrund) am Himmeroder Weiher (ohne Gerd-hat fotografiert)

Cyclo-Cross Saison hat begonnen !

Mit einem dritten Platz hat Andre Neumann seine Cyclo-Cross Saison erfolgreich gestartet. Beim Cyclo-Cross Festival  am 04. Oktober 2015 in Brouch Luxembourg wurde er – mit einem Rückstand von 36 Sekunden – nur von den beiden luxemburger Fahrern Arthur Kluckers-VC Schengen (Sieger) und Nicolas Kess-LG Alzingen geschlagen.

Andre (3. von rechts) vor dem Rennen im Gespräch mit Lennart Jung (RV Schwalbe Trier)

Beim Cyclo-Cross am 11. Oktober 2015 in Dippach lief es dann sich ganz so gut. Aber für seinen 13. Platz gab es dann doch noch 8 Punkte für die Gesamtwertung der Cross Rennserie in Luxembourg. Bis zum 17. Januar 2016 gibt es an jedem Wochenende ein Cyclo-Cross Rennen im Großherzogtum. Termine unter: www.fscl.lu (Startseite Infos anklicken-dann Calendrier)

 

Sichtungsrennen Bahn 2015

In jedem Jahr werden für die Jugendliche im U17 Alter Sichtungsrennen veranstaltet. Die Sichtungsrennen stellen eine Grundlage für die Berufung zu BDR-Maßnahmen im Nachwuchsbereich dar. So wurden in diesem Jahr 10 Sichtungsrennen ausgefahren. Mit dazu gehören auch Bahnwettbewerbe. Da wir im näheren Umkreis keine Radrennbahn haben müssen unsere Fahrer-/innen leider sehr weit fahren um überhaupt einmal ein Training auf einer Rennbahn absolvieren zu können. Umso höher sind die Leistungen beim am Wochenende 25.09. bis 27.09.2015 ausgetragenen Bahnwettkampf in Frankfurt/Oder zu bewerten. 60 Jungs und 28 Mädchen der U17 Klasse stellten sich dem Wettbewerb – der als Omnium (Mehrkampf) ausgetragen wurde. Von uns mit dabei: Hannah Ludwig und Andre Neumann.  (mehr …)

MTB Erfolge

Nachdem am Samstag, 19.09.2015 beim 9. MTB-Gallahaan-Train in Boppard-Oppenhausen über die Kurzstrecke von 23 km bereits 2 Stahlroß Fahrer-/innen auf dem Siegerpodest standen  (Björn Ludwig – Platz 6 Gesamt – Platz 3 – Mastersklasse 1 – Zeit: 1:02,11 Std. und Hannah Ludwig Platz 11 Gesamt – Platz 1  -Jugend U17w – Zeit: 1:04,26 Std.) so kämpfte sich Maurice Griebler am Sonntag 20.09.2015 beim Mountainbikefestival in Büchel über die Strecke von 29 km auf Platz 3 in der Jugendklasse U17 (Gesamtplatz 8 – Zeit: 1:04,42 Std.)

von links: Aaron Weber (Platz 2), Julius Buttenschön (Platz 1), Maurice (Platz 3)

Bei der gleichen Veranstaltung fuhr Bettina Dietzen (für r2-bike.com MTB Racing Team startend) auf der Langstrecke über 67 km auf Platz 3 in der Frauen Hauptklasse. Siegerin: Katrin Schwing (Power-Unit-Sports)

 

Vulkanbike MTB Marathon in Daun/Sebamed Bike-Day

Leider waren nur 4 „Stahlroß“ Fahrer/-innen beim diesjährigen Vulkanbike Marathon am Samstag, den 12.09.15 in Daun am Start. Es herrschte optimales Wetter und die Streckenbedingungen waren sehr gut. Joachim Gierke hatte sich die ULTRA Distanz mit 100 km (2300 Höhenmeter) ausgesucht. Er absolvierte die Strecke in der Zeit von 5:17:25,8 Std. das war Gesamtplatz 163 und Platz 47 in der Klasse Senioren I.

Über die Halbmarathon Distanz (60 km-1300 Höhenmeter) hatte Daniela Petry-Kersten gemeldet. Ihr Lohn – der 2. Platz in der Klasse Senioren Iw. In der Zeit von 3:15:30,6 wurde Sie insgesamt 107te von 478 ins Ziel gekommenen Teilnehmern.

Die 35 km Sport Track Distanz (900 Höhenmeter) nahmen Maurice Griebler und Herbert Henschel unter die Stollen. 351 Teilnehmer kamen über diese Strecke ins Ziel. Maurice fuhr in der Zeit von 1:43:25,3 auf Platz 14 Gesamt. In seiner Altersklasse U17m war dies Platz 5. Ein Super Ergebnis !

Altersbedingt etwas langsamer war Herbert unterwegs. In der Zeit von 2:13:20,7 war dies Gesamtplatz 92 und der Sieg in der Seniorenklasse IV.

Das Gesamtergebnis unter: http://www.br-timing.de/cms/

Beim 6. Sebamed Day am Sonntag, den 13.09.15 war Bettina Dietzen (für das r2-bike com. MTB Racing Team) am Start. Anlässlich dieser Veranstaltung wurde die Rheinland-Pfalz Meisterschaft im MTB Marathon ausgetragen. Über die Marathondistanz von 71 Kilometern mit 1600 Höhenmeter wurde Bettina in der Zeit von 3:08:24,6 Std. – 41igste in der Gesamtwertung. Damit war Sie die schnellste Dame auf dieser Distanz und sicherte sich den Rheinland-Pfalz Meistertitel 2015.

Ereignisreiches Wochenende

Am Wochenende 04.09 bis 06.09.2015 waren wieder einige unserer Fahrer im Einsatz. So startete ANDRE NEUMANN beim Rundstreckenrennen „Wappen von Pulheim“ über die Distanz von 37 km. Bei sehr starker Konkurrenz wurde er 7ter (Sieger: Simon Schmitt-RSC 77 Schwerte). HANNAH LUDWIG hatte eine Einladung des Bund Deutscher Radfahrers nach Italien.

Am Freitag, 04.09.15 absolvierte Sie 3 Rennen (Omnium) in Dro/Trentino. Auf einem ca. 800 Meter Rundkurs belegte Sie im Rennen auf Endsieg den 3. Platz (Siegerin: Elena Pirrone-GS Mendelspeck, im Scratch Wettbewerb siegte Sie vor Elena Pirrone und Ricarda Bauernfeind und im Punktefahren wurde Sie vierte. Im Gesamtklassement fuhr sie auf Rang 3. (mehr …)

Jugend U 17

Beim Rundstreckenrennen am Sonntag, 13. September 2015 in Tetange/Luxembourg über die Distanz von 44 km war Andre Neumann am Start. Auf dem 2 km langen Rundkurs mussten pro Runde 30 Höhenmeter absolviert werden (660 Höhenmeter insgesamt). Der Sieger des Rennens – Raphael Kockelmann-UC Dippach war der stärkste Fahrer und überrundete das komplette Fahrerfeld. Andre startete in der vorletzten Runde zusammen mit zwei anderen Fahrer einen Ausreißversuch, der jedoch mangels Mithilfe scheiterte. Direkt danach starteten andere Fahrer wiederum einen Versuch. Andre konnte dieser Attacke nicht folgen da er sich vorher zu sehr verausgabt hatte. Schließlich kam er als siebter ins Ziel. Eine sehr gute Leistung bei diesem sehr schnellen Rennen. (km/h = 44,26).

Hannah Ludwig nahm am gleichen Tag beim Bundessichtungsrennen in Langenhagen teil. Die weibliche Jugend U17 fuhr ein Straßenrennen über 60,2 km auf einem 8,6 km langen Rundkurs. Leider konnte sich Hannah – trotz mehrerer Attacken – nicht vom Hauptfeld lösen. Im Sprint des kompletten Fahrerfelds hatte dann Franziska Bauernfeind (RSG Ansbach) die schnellsten Beine. Hannah belegte – nur knapp geschlagen – Platz 4. Mit dieser Platzierung festigte Hannah ihre Führung in der offiziellen Rangliste des BDR.

INFERNO TRIATHLON 2015

Es war ein perfektes Wetter für 245 Single-Athleten die am Samstag, den 22.08.2015 beim 18. INFERNO Triathlon an den Start gingen – nicht zu heiß, fast windstill. Ziel dieses legendären Triathlons (den übrigens Marc Pschebizin bereits 10. Mal gewonnen hat) ist der Schilthorngipfel auf 2970 Meter über dem Meer. Der 25 km lange Berglauf (mit 2.175 Höhenmeter) auf diesen Gipfel bildete den krönenden Abschluss eines unglaublich harten Wettkampfs. Zuvor musste allerdings 3,1 km im Thuner See geschwommen werden. Danach folgte das Strassenrennen über 97 km (2.145 Höhenmeter) anschließend das Mountain-Bike Rennen über 30 km (1180 Höhenmeter). (mehr …)