TOP PLATZIERUNG VON HANNAH bei der WM in Bergen!!!

Hannah Ludwig hat bei der Straßen-Weltmeisterschaft am Montag, den 18.09.2017 in Bergen (Norwegen) im Zeitfahren der Juniorinnen eine Medaille ganz knapp verpasst. Mit drei Sekunden Rückstand zu Bronze fuhr sie auf den vierten Rang und sorgte damit für einen tollen Auftakt für die Deutschen bei der WM. Derweil wurde die Italienerin Elena Pirrone ihrer Favoritenrolle gerecht und holte nach dem Europameister- auch den Weltmeistertitel.

Hannah am Start!

(mehr …)

LV-Meisterschaft MTB-CC

Die 2.Limes-Challenge wurde in diesem Jahr als Rheinland u. Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im MTB-XCO vom RSV-Oranien-Nassau ausgetragen. Das Rennen galt auch als Wertungslauf für den Rheinland-Nachwuchs-Cup.

Das Rennen bestand aus einem Kombinationswettkampf, bestehend aus einem Slalomlauf von 700 mtr. der am Samstag den 9.9.2017 zweimal gefahren wurde. Die Zeit beider Fahrten wurde addiert, woraus die Startfolge für den nächsten Tag festgelegt wurde, der in Dreierreihe im Jagdstartmodus erfolgte.

(mehr …)

Nominierung für Rad-WM 2017

Wir freuen und dass  Hannah Ludwig (nach der Teilnahme an der EM 2017) auch für die Straßenweltmeisterschaft 2017 in BERGEN/Norwegen nominiert wurde. Sie wird im Einzelzeitfahren und im Straßenrennen an den Start gehen. Meldeliste-Bergen WM 2017

Das Einzelzeitfahren ist an Montag den 18.09.2017 (1. Start 10:35 Uhr) auf einem 16,1 km langen Rundkurs. (mehr …)

Hannah gewinnt Einzelwertung Juniorinnen Rad-Bundesliga 2017

Mit einer souveränen Vorstellung gewann Hannah Ludwig am Samstag, den 09.09.2017 das Rennen am Bilster Berg. Auf dem 4,2 km langen Rundkurs der Autotestrecke mussten 63 km zurückgelegt werden. Das Rennen wurde zusammen mit der Elite Klasse Frauen gestartet (die allerdings 5 Rd. mehr zurückzulegen hatten). In der 5. Runde fuhr Hannah alleine weg und bekam etwas später Gesellschaft von der Elite-Fahrerin Liane Lippert (Team Sunweb). Hannah gewann schließlich mit 2:59 Minuten Vorsprung vor einer siebenköpfigen Verfolgergruppe. Auf Platz 2 sprintete Lea Lin Teutenberg (Rose-.-TeamNRW) vor Katharina Hechler (Team Marcello/RaiKo/LV Baden/Brandenburg). Vor dem Rennen lag Hannah in der Gesamtwertung der Radbundesliga noch 32 Punkte hinter ihrer Team Kollegin Ricarda Bauernfeind. Mit diesem Sieg gewann Sie noch im Finale der „Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga“ die Bundesliga-Einzelwertung sowie die Bergwertung. Herzlichen Glückwunsch!

(mehr …)

LV-Meisterschaft Bergzeitfahren am 02.09.2017

Der Austragungsort der LV- Meisterschaft SAAR/RLP im Bergzeitfahren war auch diesmal wieder in Homburg/Saar. Die Teilnehmerzahl der U11 war zwar nicht sonderlich hoch, sodass Silas Bossong keine Mühe hatte als überragender Sieger hervorzugehen, legte aber die bisher beste Fahrzeit in der U11 an den Tag. Die Strecke hatte eine Länge von 1,33 km welche Silas in nur 3:35 Minuten absolvierte. So konnte Silas seinen Titel vom Vorjahr verteidigen und  in dieser Saison bereits seinen 30. Sieg feiern. Silas ist somit 2017 zum 4ten mal LV-Meister RLP der Klasse U11 und kann noch seine  LVM Titel des Vorjahrs im MTB-Cross Country  und Bahn verteidigen.

Von links: Felix Frank (RSV Rülzheim) – Silas Bossong  – Ben Jeremy Grimm (RV Sport 1919 Queidersbach) (mehr …)

Sieg für Hannah bei EZF in Genthin

Im Rahmen der Radbundesliga Juniorinnen wurde am Sonntag, den 03.09.2017 in Genthin ein Einzelzeitfahren ausgetragen. Es ging hier nicht nur um den Sieg sondern auch um wertvolle Punkte für die Einzelwertung der Radbundesliga.  Das Einzelzeitfahren ging über 20 km. HANNAH LUDWIG für das Team Mangertseder startend gewann mit einem Schnitt von 43,71 km/h in der Zeit von 27:27 min.

Auf die zweitplatzierte (die aktuelle Deutsche Meisterin im Einzelzeitfahren) Lea Lin Teutenberg (Rose Team NRW) hatte Sie einen Vorsprung von 1:23 min. Platz 3 ging an Hannah’s Teamkollegin Paulina Klimsa (Team Mangertseder) in 29:27 min.

Hannah machte damit viele Punkte in der Einzelwertung der Radbundesliga Juniorinnen gut und liegt nur 32 Punkte hinter der Führenden – Ricarda Bauernfeind (Team Mangertseder) auf Platz 2.

Am kommenden Wochenende (9. September) findet am Bilster Berg das Finale der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» in allen Bundesliga-Rennklassen statt. Vielleicht schafft Hannah ja noch den Sieg in der Bundesliga Einzelwertung. Wir drücken ihr die Daumen!

Inferno Triathlon

Nachdem dem UWE REITZ am 21.05.2017 beim POWERMAN in St. Wendel in der Altersklasse 55-59 Jahren den Sieg über die Mitteldistanz (10 km Laufen/60 km Rad/10 Laufen) in der Zeit von 3:51:14,7 Std. errungen hatte wollte er nach 2015 wieder am INFERNO Triathlon teilnehmen. Der Inferno Triathlon in Mürren/Schweiz besteht aus Schwimmen (3,1 km), Rennradfahren (97 km mit 2.145 Hm), Mountain-Bike Fahren (30 km mit 1.180 Hm) und einem Berglauf von 25 km mit 2.175 Hm auf das Schilthorn (auf 2.970 Hm).

Hier sein Bericht: (mehr …)

Die neuesten MTB Platzierungen

Am 13.08.2017 fand in Neustadt a.d. Weinstraße der 15. SIGMA Sport Bike Marathon statt. Von unseren Lizenzfahrern war über die Langdistanz von 90 km – TIM GREIS (für das Team Radon Jentschura) am Start. Er fuhr auf Gesamtplatz 26 in der Elite Klasse. Die kürzere Distanz von 49 km  wählte Bettina Dietzen (Team R2-bike.com MTN Crew). Sie fuhr auf Platz 3 in der Gesamtwertung.

Am Wochenende 26./27. August 2017 gab es die SEBAMED Bike Days. Samstags wurde das KidsRace ausgetragen. Hier belegte NIELS KLEIBER den 6. Platz in der U11 Klasse beim Cross Country Rennen.

Sonntags wurden die Marathon Distanzen ausgefahren. Über die Kurzstrecke von 29 km fuhr Maurice Griebler in der Gesamtwertung auf den 4. Platz. In der Junioren Wertung war nur Noah Jung (RSG Giessen-Wieseck) vor ihm. Damit Platz 2 für Maurice – vor Timo Spitzhorn (RSG Montabaur). (mehr …)

Festival Cycliste Cessange

Der Radsportclub Zeisseng veranstaltete bei sommerlichen Temperaturen am Sonntag den 27.08.2017 sein Radsportfestival. Neben den Schüler- und Jugendrennen gab es auch für Damen und Mastersfahrer die Möglichkeit zu starten. Auf einem welligen Rundkurs von 10 km von Cessange über Leudelange zurück nach Cessange gab es spannende Rennen. Hannah Ludwig – als Juniorin – bestritt das Rennen in der Elite Frauenklasse. Ein gut besetztes Feld von 27 Fahrerrinnen (u.a. mit dem Nationalteam aus Kazakhstan) musste die die Distanz von 70 km zurücklegen. Hannah fuhr sehr aktiv, versuchte oft ihr Heil in der Flucht nach vorne. Doch die Teams „Jos Ferron Lady Force“ , „Maaslandster Veris CCN“ sowie das Kazakhstan Nationalteam kontrollierten das Rennen. So kam es zum Sprint auf der leicht ansteigenden Zielgeraden. Claire Faber (Team „Jos Ferrer Lady Force“) gewann das Rennen. Hannah fuhr auf den 7. Platz in der Frauenwertung – dies bedeutete den Sieg in der Juniorinnen Klasse U19 (vor Anne-Sophie Harsch-LUX und Chayenne Vranken (Acrog Balen BC). (mehr …)

Doppelsieg für Silas Bossong am 26./27.08.17

Das vorletzte Rennen des Saar-Pfalz-Cups fand am 26.08.2017 statt. Es war das “ Kriterium “ des RV Viktoria 05 Lingenfeld über 12 km Renndistanz. Silas Bossong startete als Cup Führender im gelben Trikot mit 13 Fahrern m/w in der Klasse U11. Vom Start weg fuhr Silas in einer 3er Gruppe bis zur Rennhälfte. Silas sollte sich beim Rennen etwas zurückhalten  da für ihn innerhalb der nächsten Wochen noch die Teilnahme an drei Landesmeisterschaften ansteht.  Aber in der 5. Runde war das dann doch vergessen und er löste sich aus der Spitzengruppe und fuhr mit einem Vorsprung von insgesamt 45 Sekunden auf den Zweitplatzierten ins Ziel.

(mehr …)