LVM Einzelzeitfahren 2016

Am Samstag, den 07.05.2016 wurde in Rüssingen die Meisterschaft im Einzelzeitfahren der Verbände Rheinland-Pfalz und Saarland ausgetragen. Mit am Start waren: Hannah Ludwig (Jugend U17w), Torsten Camphausen und Björn Ludwig (Mastersklasse 2) sowie Klaus Ballmann (Mastersklasse 4).  Die Distanz war für die Jugend und die Mastersfahrer gleich – ein 7 km langen Rundkurs mit Wendepunkt musste zweimal umrundet werden (Distanz 14 km).

Hannah fuhr mit 21:16 min. die schnellste Zeit in ihrer Altersklasse und wurde mit 46 Sekunden Vorsprung auf Mareike Germann (RV 1906 Bann) auch in diesem Jahr wieder Rheinland-Pfalz Meisterin. (mehr …)

Erfolge bei LVM Straße 2016

Schon beim Rennen „Rund in Refrath“ am 05. Mai über 36 km präsentierte sich Hannah Ludwig in ausgezeichneter Verfassung. Mit einer sehr starken Leistung gewann Sie das Rundstreckenrennen in 51:54 min vor Luisa Siersleben (TSVE 1890 Bielefeld). Damit war klar dass sie auch als Favoritin bei Rheinland-Pfalz Meisterschaft 2016 ins Rennen geht.

Diesmal wurde die LV-Meisterschaft für Rheinland-Pfalz zusammen mit den Verbänden Niedersachsen, Saar und Hessen am Sonntag, den 08.05.2016 in Wolfhagen bei Kassel veranstaltet. Bei strahlenden Sonnenschein und angenehmen Temperaturen wurde die Meisterschaft auf einem 10,5 km langen, welligen und gut zu befahrender Rundkurs ausgetragen. Hannah wurde ihrer Favoritenrolle gerecht, setzte sich schon nach der ersten (von vier zu fahrenden Runden) alleine ab und gewann souverän den Titel. (mehr …)

Radrennen

Nach seinem 18. Platz beim Amateur C Rennen über 61 km am 16. April im Industriegebiet Trierweiler-Sirzenich zeigte MARTIN GIETZEN beim Rennen in Überherrn/Saar am 24.04.16 seine aufsteigende Form. Bei regnerischem und kühlem Wetter (ca. 6 Grad) mussten die Amateure auf einem 14 km langen Rundkurs insgesamt 85 km zurücklegen.

Im Sprint des Fahrerfeldes fuhr Martin dann auf einen sehr guten 10 Platz. Sieger wurde Moritz Augenstein (RSV Ellmendingen).

 

Erster Sieg für Maurice Griebler beim EMC-Cup

Nach einem 9. Platz beim Auftaktrennen des EMC-Cups 2016 in Fell am 26.03.2016 war es diesmal soweit. Für den 2. Lauf des EMC-Cups hatte sich Maurice eine bessere Platzierung vorgenommen. Und so war es dann auch. Auf einem 4,8 km langen Rundkurs über Stadt-, Schotter- und Waldwege in Traben-Trabach mussten die U17 Fahrer insgesamt vier Runden zurücklegen. Pro Runde war eine Höhendifferenz von 125 Metern zu bewältigen. Von Anfang an beherrschte Maurice seine Gegner und gewann das Rennen mit fast 4 Minuten Vorsprung vor Jakob Krause (RC Wanderlust Arzheim) und Ramon Kuhnen (SV Vecunda Bekond). Sein erster Sieg bei einem MTB-Rennen. Glückwunsch !

Maurice beim Rennen und beim „alkoholfreien“ Weizenbier danach !

Beim Rennen in Traben-Trabach waren auch noch mit dabei (für das Team Bikes and More startend): Patrick Ulrich (Platz 4 Männer – Hauptklasse Hobby), Jens Roth (Platz 2 – Männer Hauptklasse Lizenz) und Björn Ludwig (Platz 6 – Männer Mastersklasse 2 Lizenz).

MTB – Bulls-Cup 2016

Bei den XC MTB Rennen der Winterserie um den Bulls-Cup 2016 hat Maurice Griebler an allen Rennen der Jugend U 17 teilgenommen. Nach einem 11. Platz in Adenau (28.02.16) einem 9. Platz in Büchel (13.03.16) einem 17. Platz in Kottenheim (03.04.16) und einem 11. Platz beim Finallauf am 13.04.16 in Boos belegte er den 8. Platz in der Gesamtwertung.

Beim Rennen in Kottenheim fuhr Björn Ludwig auf den 10. Platz in der Klasse Masters 2 und Bettina Dietzen (für das r2-bike.com MTB-RACING startend) stand als 2. Platzierte auf dem Siegerpodest.

 

Saisonbeginn

Ein gemeinsames „Stahlroß“ Trainingslager auf Mallorca gab es in diesem Jahr leider nicht. So bereiteten sich eine Vielzahl unserer Sportler individuell, in kleinerer Gruppen oder auch, wie die Kaderfahrer mit dem Verband,  in Neuseeland, Gran Canaria und Mallorca auf die neue Saison vor.

Mit dem BDR-Sichtungsrennen am 03. April 2016 in Börger/Niedersachsen begann für Hannah Ludwig und Andre Neumann die Straßensaison. Beide waren vom Radsportverband für dieses Rennen nominiert.

Beim Rennen der U17 weiblich über 54 km versuchte Hannah mehrfach ihr Heil in der Flucht. Auf der flachen Strecke gelang es ihr aber nicht sich abzusetzen. Im Sprint fuhr Sie auf Platz 35. Es ist einfach nicht ihre Strecke. Andre hatte im Rennen der Jugend U 17 die Distanz von 68 km zu bewältigen. Mehr als 140 Fahrer waren am Start. Mit dem schnellen Kurs kam Andre sehr gut zu Recht. Im Schluss Sprint des kompletten Fahrerfeld fuhr er auf einen ausgezeichneten 9. Platz.

Das nächste Sichtungsrennen für beide ist dann ein BAHN Omnium auf der Radrennbahn in Frankfurt/Oder vom 22. bis 24.04.2016.

LV-Meisterschaft Querfeldein 2016

Der RV Schwalbe Trier war Ausrichter der LV-Meisterschaft im Radcross der Verbände Saar und Rheinland-Pfalz. Am 28.11.2015 wurde im Walderlebniszentrum Trassem diese Meisterschaft ausgetragen. Hier die Ergebnisse unserer Fahrer-/innen:

Klasse Jugend U 17 weiblich:  1. Platz – Hannah Ludwig

Klasse Jugend U 17 männlich:  9. Platz – Andre Neumann

Klasse Masters 2:  7. Platz – Björn Ludwig

Klasse Frauen:  2. Platz – Daniela Petry-Kersten

Ehrungen

Winter ist immer die Zeit für Ehrungen. So wurde Hannah Ludwig im Rahmen einer kleinen Feierstunde am 14. November 2015 in Koblenz durch den Radsportverband Rheinland geehrt. Mit ihrem Sieg bei der Deutschen Meisterschaft im Einzelzeitfahren 2015 in der Jugendklasse U 17 gehört sie zu den erfolgreichsten Sportlern des Verbandes in der Jugendklasse

von links: Norbert Krewer (1. Vorsitzender Radsportverband-Rheinland), Madeleen Stromberg vom VfB Polch Hannah Ludwig, Kurt Werheit (Sportlicher Leiter Radsportverband-Rheinland) und Horst Schmidt (Geschäftsführer Radsportverband-Rheinland).

Anlässlich der Jahresabschlussfeier ihres Vereins gab es für Sie dann am Samstag, den 21. November 2015 eine weitere Ehrung. Vor mehr als 60 Vereinsmitgliedern wurden bei dieser Feier die erfolgreichsten Sportler des Vereins ausgezeichnet. Neben Hannah Ludwig waren dies Andre Neumann und Maurice Griebler (Jugend U17),  Klaus Ballmann (Masters 4),  Nadja Hasenstab (Frauen Elite) im Straßenrennsport,  Bettina Dietzen (MTB) und Uwe Reitz (Triathlon). Die Stahlroßfeier war im übrigen der „35-jährige“ Geburtstag des Vereins und wurde auch dementsprechend „feuchtfröhlich“ gefeiert.

 

MTB – Tour

Am Samstag, den 31. Oktober 2015 hatte Gerd Funk eine Mountain-Bike Tour organisiert. Es ist ja nicht so dass wir uns nur zum Rennradtraining treffen. Mountain-Bike hat nach wie vor einen großen Stellenwert innerhalb des Vereins.

So trafen sich dann 15 MTB’ler zu einer gemeinsamer Tour. Es ging auf Waldwegen und anspruchsvollen Single Trails von Wittlich – den Lieserpfad entlang nach Karl – von dort über Eisenschmitt, Himmerod, an der Salm entlang über Landscheid, Bergweiler wieder nach Wittlich. Nach ca. 3,5 Stunden und 52 km Wegstrecke haben wir den Nachmittag bei Zwiebelkuchen und Federweißen ausklingen lassen – mit der Feststellung – dass wir das wieder öfters machen sollten.

Ein überaus gelungener Nachmittag !

Die Teilnehmer vor dem Start (Gerd sitzend im Vordergrund) am Himmeroder Weiher (ohne Gerd-hat fotografiert)

Cyclo-Cross Saison hat begonnen !

Mit einem dritten Platz hat Andre Neumann seine Cyclo-Cross Saison erfolgreich gestartet. Beim Cyclo-Cross Festival  am 04. Oktober 2015 in Brouch Luxembourg wurde er – mit einem Rückstand von 36 Sekunden – nur von den beiden luxemburger Fahrern Arthur Kluckers-VC Schengen (Sieger) und Nicolas Kess-LG Alzingen geschlagen.

Andre (3. von rechts) vor dem Rennen im Gespräch mit Lennart Jung (RV Schwalbe Trier)

Beim Cyclo-Cross am 11. Oktober 2015 in Dippach lief es dann sich ganz so gut. Aber für seinen 13. Platz gab es dann doch noch 8 Punkte für die Gesamtwertung der Cross Rennserie in Luxembourg. Bis zum 17. Januar 2016 gibt es an jedem Wochenende ein Cyclo-Cross Rennen im Großherzogtum. Termine unter: www.fscl.lu (Startseite Infos anklicken-dann Calendrier)