TMP Jugendtour 2015 in Bad Langensalza/Thüringen

Die TMP Jugendtour (Kleine Friedensfahrt) ist eine nationale Rundfahrt für Schüler U15 und Jugendliche U17m und U17w mit Gastmannschaften aus Polen, Holland, Frankreich, Italien und Luxembourg. Die Rundfahrt besteht aus einem Prolog (Dauer: 20 Minuten) zur Ermittlung des Spitzenreitertrikots, einem Berg-Einzelzeitfahren (Distanz 5 km) sowie 2 Straßenrennen (Distanz U17w  über 38 und 45 km / U17m  über 60,8 und 58,5 km).  Mit z.B. Marcel Kittel, John Degenkolb, Silvio Herklotz, Tony Martin  hatten schon Weltklassefahrer als Jugendliche diese Rundfahrt gewonnen.

Dieses Mal dabei waren HANNAH LUDWIG und ANDRE NEUMANN. Hannah wurde durch den Bundestrainer für den Einsatz im TEAM Deutschland nominiert. Andre fuhr im Rheinland-Pfälzischen Team Racing Devils. (mehr …)

Erfolgreiches Pfingstwochenende für Hannah Ludwig

Am Pfingstsonntag wurde in Villingen-Schwenningen der „Große Volvo-Preis“ ausgefahren. Die Frauen-Elite Klasse, die Juniorinnen und die weibliche Jugend U17 gingen zusammen auf einen 6,5 km langen Rundkurs an den Start. Im Feld der Frauen-Elite Klasse beendete Hannah das Rennen auf der 46 km langen Distanz. In der getrennten Wertung für die Jugend U17w musste Sie sich lediglich Sarah Wolfer (RSG Zollern Alb 82) im Sprint geschlagen geben.

Am Pfingstmontag stand Sie dann erneut auf dem Siegerpodest. Beim „Leo Wirth Gedächtsnisrennen“ in Merdingen siegte Hannah nach 33 km (Siegerzeit: 58:33 min) vor Linda Waldhoff (TSG 1847 Leutkirch) und Annika Teschke (RV Edelweiß Merdingen). (mehr …)

Black Forest MTB 2015 – Kirchzarten

Irgendwie war es kein Sommerwetter bei der  „Black Forest“ MTB Veranstaltung. Vorhergesagt hatte man trocken und bis 21 Grad warm – was war – Regen, kühler Wind und oben im Schwarzwald richtig kalt. Aber 5112 Biker ließen sich davon nicht abhalten unter ihnen  Daniela Petry-Kersten und Gerd Funk. Beide starteten im klassischen Marathon über die Distanz von 77 km (2.000 Höhenmeter). Daniela belegte unter 147 gewerteten Fahrerinnen Platz 27 (in Ihrer Altersklasse Seniorinnen 1 Platz 13 – Zeit: 4:37,51 Std.). Bei den Männern standen im Marathon 1608 Fahrer an der Startlinie. Gerd beendete den Marathon auf dem 148. Platz in der Altersklasse Senioren 3 (Zeit: 5:08,22 Std.) Mit dabei war auch noch Martin Fischer (er startete für das Team Bikes and More) – Gesamtzeit: 4:33,05 Std.  – das bedeutete Platz 181 in der Seniorenklasse 2.

TOP Leistung von Hannah Ludwig

Das Wochenende brachte für Hannah Ludwig zwei „undankbare“ vierte Plätze.

Bei den beiden Bundessichtungsrennen  – Einzelzeitfahren über 11 km am 09.05.15 in Magdala/Thüringen sowie dem Strassenrennen am 10.05.15 in Sonneberg/Thüringen über 55 km hat sie jeweils nur knapp einen Podestplatz verfehlt.

Mit dieser Leistung ist Hannah sicherlich eine Nominierung in der BDR Mannschaft für den Ländervergleich Italien-Deutschland (Coppa Gerd Hufschmidt) bei der vom 15. bis 17.05.2015 stattfindenden TMP Tour in Bad Langensalza/Thüringen sicher (als  Mitglied des BDR Kaders Strassenrennsport gehört sie zwischenzeitlich zu den besten U17 Mädels des BDR).

LV – Meisterschaft Einer-Straßenfahren 2015

AmSonntag, den 03.05.15 war Bann der Austragungsort für die Meisterschaft im Einer-Straßenfahren der Verbände Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Leider war das Wetter nicht ganz so toll – regnerisch, nasse Straßen. Auf einer 14,4 km lange Strecke wurde von Bann über die Sickinger Höhe hinunter nach Queidersbach und flach wieder zurück nach Bann gefahren. Im Rennen der Jugend U 17 über 4 Runden = 57,6 km waren Andre Neumann und Maurice Griebler am Start. Andre, der von der Leistung her sicherlich auf einen Podest Platz hätte fahren können, wurde leider vom Pech verfolgt. Nach der Durchfahrt der 2. Runde hatte er einen Reifenschaden am Hinterrad. Er musste auf das Materialfahrzeug und ein neues Hinterrad warten. Leider verlor er dadurch sehr viel Zeit. Er kämpfte sich bravourös nochmals an das Fahrerfeld heran. Die Aufholjagd hatte ihn sehr viel Kraft gekostet die ihm dann im Sprint des Fahrerfeldes (ab Platz 2) letztendlich dann fehlte. Dennoch ein respektabler 11. Platz in der Rheinland-Pfalz Wertung. Maurice Griebler fuhr in seinem erstes Straßenradrennen auf Platz 18. (mehr …)

LV – Meisterschaft Einzelzeitfahren 2015

2 Starterinnen = 2 Rheinland-Pfalz Meistertitel – das war das Ergebnis bei der LV-Meisterschaft im Einzelzeitfahren der Verbände Rheinland-Pfalz und Saarland am Samstag, 02.05.15 in Weselberg  – besser kann es nicht sein ! 

Das Einzelzeitfahren wurde auf einem Rundkurs von 5 km ausgetragen. In der Jugendklasse U 17 w ging als Favoritin Hannah Ludwig an den Start. Sie wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte über die Distanz von 10 km in der Zeit von 16:40,0 min vor Mareike Germann (RV Bann-Zeit:17:20,3 min) und Madeleen Stromberg (VfB Polch-Maifeld-Zeit: 18:35,9 min).

In der Frauenklasse musste der Kurs dreimal umrundet werden. Im Gegensatz zur Jugendklasse durfte hier mit Zeitfahrrädern gefahren werden. Über die Distanz von 15 km fuhr die beste Zeit – Nadja Hasenstab (Zeit 24:41,4 min). Sie errang den Titel vor Brigitte Kern (RSV Herxheim-Zeit 27:16,2 min) und Kristin-Elisabeth Kroth (FC Orient Mainz-Zeit:28:34,1 min).

Siegerehrung Hannah                Nadja beim Start und Siegerehrung

Glückwunsch an unseren beiden Damen !

Erfolg für Andre Neumann

Nach einem sehr guten 4. Platz beim Saisonauftakt – 1. Griesson-de Beukelaer – Rennen in Polch am 22.03.2015 über eine Distanz von 47 km (Sieger Niklas Märkl-RV Sport 1919 Queidersbach) konnte sich ANDRE NEUMANN beim 32. Überherrner Straßenrennen am 26.04.15 einen Podestplatz erkämpfen. Beim Jugend U 17 Rennen über eine Distanz von 42 km belegte er hinter dem Sieger Niklas Märkl (RV Sport 1919 Queidersbach) und Nils Weisspfennig (RSV Edelweiß Oberhausen) einen hervoragenden 3. Platz. 

 

Wahl Nachwuchssportlerin des Jahres 2014

Mit der TV-Sportlerwahl 2014 zeichnen der Ironman Club Trier und der Trierische Volksfreund in Zusammenarbeit mit der Stadt Trier sowie den benachbarten Kreisen Trier-Saarburg, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm und dem Vulkaneifelkreis herausragende Athleten aus. In insgesamt sieben Kategorien galt es, unter je fünf Finalisten auszuwählen. Wer wird Sportlerin, Sportler, Nachwuchssportlerin, Nachwuchssportler, Mannschaft, Nachwuchsmannschaft und Trainer des Jahres?

Wir hatten uns sehr gefreut dass HANNAH LUDWIG für die Wahl zur Nachwuchssportlerin nominiert war.

(mehr …)

Radon Nachwuchs Cup 2014

Der Radsportverband Rheinland hatte in diesem Jahr den RADON Nachwuchscup für Schüler-/innen U11 bis U15 ausgeschrieben. In die Wertung kamen Lizenz- sowie auch Hobbyfahrer-/innen. In die Wertung mit eingeflossen waren nicht nur die Ergebnisse von zahlreichen Radrennen und MTB Cross Country-/Marathon Rennen sondern auch das Abschneiden beim Athletiktest in Ludwigshafen vom Januar 2014.

In der Schülerinnenklasse U15 hatte unsere Fahrerin – HANNAH LUDWIG – die meisten Punkte und gewann den Cup vor Eva Wagner (TG Boppard) und Lea Schaaf (RCW Arzheim). Die Ehrung erfolgte am Samstag, den 22.11.14 in Laubach durch den Jugendwart des Radsport-Verbands Rheinland Herrn Arno Stromberg sowie durch den 1. Vorsitzenden des Radsport-Verbands Rheinland Herrn Norbert Krewer. Auch wurde die Leistung von Hannah (2. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Straßenfahren der Schülerinnen) vom Verband gewürdigt.

Grillfest Klausen

Mehr als 45 Personen (einschl. Kinder) waren unserer Einladung zu Kaffee und Kuchen und zum Grillen gefolgt und haben bei herrlichem Wetter den Nachmittag und den Abend auf der Grillhütte in Klausen verbracht. 14 Fahrer/-innen hatten zudem Lust an dem angebotenen Berg-Zeitfahren teilzunehmen. Hier das Ergebnis des Zeitfahrens:

BergzeitfahrenStahlross2014-Ergebnis