InformationenRadrennen

Starke Leistung von Silas in Ostthüringen

Bei der 15. Auflage der Ostthüringen Tour hat sich der bundesdeutsche Radsportnachwuchs vom 28. bis 30. April 2017 wieder im Raum Gera getroffen. Mit dabei war in der Schülerklasse U11 – Silas Bossong. Die Tour bestand aus einem Prolog in Form eines Kriteriums Rund um den Hochwiesenplatz in Gera am 28. April, einem Geschicklichkeitsfahren in 2 Durchgängen und abschließend noch ein Rundstreckenrennen jeweils in Hermsdorf am 29. April. Der Abschluss der Tour war dann am 30. April ein Straßenrennen in Münchenbernsdorf.

Silas lag beim Prolog und den drei Etappen durchweg auf dem zweiten Platz. Bei der  zweiten und dritten Etappe fuhr er im gelben Trikot des Führenden bei dieser Rundfahrt. Die Konkurrenz war allerdings sehr stark. Die drei Fahrer – die dann auch  in der Gesamtwertung die ersten drei Plätze belegten – dominierten bei jeder Etappe und führten das Fahrerfeld an. Beim letzten Rennen  musste Silas dann aber die Führung abgeben. Ganz knapp wurde er dann von Attila Höfig (RSC AC Leipzig)  bei diesem Rennen geschlagen. Obwohl er in allen 4 Rennen jeweils den 2. Platz belegt hatte reichte es letztlich doch nicht zum Gesamtsieg. Mit 4 Punkten Rückstand auf den Sieger war ihm aber der 2. Platz auf dem  Podium in der Gesamtwertung sicher.

Eine hervorragende Leistung unter den 53 in die Wertung gekommenen Fahrern !

am Start – SILAS im gelben Trikot des in der Rundfahrt führenden !

auf dem Geschicklichkeitsparcour !

bei der Siegerehrung !

Das Ergebnis !

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung !